Startseite
  Über...
  Archiv
  FOTOOOOS
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   13.03.13 04:06
    Beats by dre beats by dr
   13.03.13 04:07
    At the fag finish with t
   13.03.13 04:08
    At the fag finish with t
   13.03.13 04:09
    At the fag finish with t
   13.03.13 04:10
    Nothing ganst dre - but
   13.03.13 04:11
    Nothing ganst dre - but



http://myblog.de/vivalakiwi

Gratis bloggen bei
myblog.de





nichts ist unmoeglich in singapore

so ihr lieben,nachdem ihr nun so lange warten musstet,hier nun ein paar aktuelle infos. :-) Zuerst lueften wir das geheimnis der zwei fragezeichen und der geheimnissvollen schwarzen tuer. angi und anne sassen eines schoenen samstag abends in einer bar in chinatown und sahen gespannt dabei zu,wie nach und nach einzelne maenner,spaeter auch maennliche paare in diese geheimnissvolle schwarze tuer verschwanden. was sich nun hinter der schwarzen tuer verbirgt, laesst wohl ganz viel raum fuer spekulationen....:-) am sonntag,den 11.9.2011 haben wir einen ausflug nach little india-ein stadtteil singapores gemacht.Ja genau,der name ist programm. wir fuehlten uns wirklich wie in indien.menschenuberfuellte strassen, hupende und rasende autos bzw busse,bunte bollywoodplakate.insgesamt ein gerauschpegel, der schon fast an die schmerzgrenze grenzte.:-P todesmutig betraten wir einen Markt, der voll kleiner Gaenge und einer dicht gedraengten Masse von Ladentheken, wirklich alles Moegliche feilbot. Nebenbei, wer solch einen Marktkomplex betritt, braucht einen starken Magen und einen unterentwickelten Geruchssinn um den Aufenthalt geniessen zu koennen. Waehrend auf der einen Seite Tiere in Teile zerhackt wurden, Fischkoepfe (eine Delikatesse hier) ausgestellt und auf der anderen Seite Medizin, Gemuese angeboten wurden....das Ganze garniert mit einigen toten Kakerlaken...unser Geruchssinn brach zusammen. Wir flohen durchs Gaengegewirr zum naechsten Ausgang und konnten direkt live und in Farbe die Lieblingsfreizeitbeschaeftigung der indischen Population bestaunen - 20 Inder stehen Schlange um den neuen Laptop vom Freund eines Freundes zu bewundern oder sie laufen hand in Hand (nein sie sind nicht schwul,-wir haben dreist gefragt- es ist ein kulturelles Ding um gegnseitige Wertschaetzung auszudruecken) oder sie sitzen zu hunderten auf jedem sich bietenden quadratzentimeter und trinken Bier und essen zusammen. gedraengt vom menschenstrom sind wir dann ein einem retaurant,namens neu delhi gelangt,wo es tolle leckere nordindische spezialitaeten und als nachtisch einen ausserst netten restaurantmanager gab, der uns die besten tipps und tricks rund um singapore, sowie einen sehr netten, sehr laaangen Abend mit uns in clarkequay servierte. Montag 12.09.2011 Sentosa-Island Nach einer kurzen nacht und wiederverpasstem fruehstueck, schleppten wir uns bei 30Grad nach sentosa-island, wo wir einen traumhaften strand erhofften. Zu aller erst landeten wir in den universal studios.nach ein paar gemachten fotos gings dann weiter nach sentosa beach,naja zumindestens dachten wir das. uns erwartete ein kleiner vergnuegungspark, wo man wirklich fuer alles zahlen musste. nachdem wir mit dem skylift einen traumhaften ausblick ueber singapore genossen und mit der ludge einen berg runterbretterten *jipee,das hat spass gemacht*, wollten wir nun eeeeeeendlich zum strand.... leider erwartete uns dort ein trauriger anblick. das sonst so penibele singapore erstrahlte in dreck und muell. der *beach* waere nach ralf benkoe wohl als #scheisse# einzustufen. anmerkung der redaktion:Ralf benkoe ist uebrigens der rtl-ferienreporter hinter dem beach erstrahlte jedoch in schoenem singapurianischen glanz ein mega swimmingpool und eine wave-anlage fuer den surfer-nachwuchs. dieser nachmittag war fuer uns beide eher ernuechternd,denn es ist wirklich schade mitanzusehen,wie die singapurianer ihre natur vernachlaessigen,ein top building nach dem anderen hochziehen und dabei doch die schoene lanschaft ausmerzen. so liebe leute,das wars erstmal von uns. es tut uns leid,dass es solange gedauert hat,aber der jetlag haengt uns immernoch in den knochen. die fotos koennen wir leider nicht hochladen,da die i-verbindung so langsam ist.:-( morgens gehts ab nach malaysia-endlich natur (hoffen wir zumindestens)
13.9.11 18:27
 
Letzte Einträge: hangover 2 - Auckland hat uns verschluckt, "it's the police - get up - GET UP", Es geht voran...


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung